Kategorien
Allgemein

1.2.2 Ist Gott unsichtbar?

Ist Gott unsichtbar?


Da Gott ein Geist ist, bleibt er solange unsichtbar, bis er sich den Menschen durch eine sichtbare Form offenbart.

Gott sagte zu Moses: „Mein Angesicht kannst du nicht sehen, denn kein Mensch wird leben, der mich sieht.“ (2.Moses 33,20). „Niemand hat Gott je gesehen.“ (Johannes 1,18; 1.Johannes 4,12).

Wie in Vergangenheit, so wird auch in Zukunft kein Mensch Gott sehen können (der allein Unsterblichkeit hat, der da wohnt in einem Licht, da niemand zukommen kann, welchen kein Mensch gesehen hat noch sehen kann; dem sei Ehre und ewiges Reich! Amen. 1.Timotheus 6,16).

Gott wird mehrmals in der Bibel als unsichtbar bezeichnet (welcher ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene vor allen Kreaturen. Kolosser 1,15; Aber Gott, dem ewigen König, dem Unvergänglichen und Unsichtbaren und allein Weisen, sei Ehre und Preis in Ewigkeit! Amen. 1.Timotheus 1,17; Durch den Glauben verließ er Ägypten und fürchtete nicht des Königs Grimm; denn er hielt sich an den, den er nicht sah, als sähe er ihn. Hebräer 11,27).

Obwohl die Menschen Gott in verschiedenen Erscheinungsformen sehen können, so kann kein Mensch den unsichtbaren Geist Gottes direkt sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.