Kategorien
Allgemein

1.2.1 Ist Gott ein Geist?

Ist Gott ein Geist?

Immer wieder wird in der Bibel die von JESUS in Johannes 4,24 verkündete Wahrheit wiederholt: „Gott ist Geist, und die ihn anbeten, die müssen ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten.“ Von 1.Mose 1,2 „Und der Geist Gottes schwebte auf dem Wasser“ bis zu Offenbarung 22,17 „Und der Geist und die Braut sagen: komm.“ In Hebräer 12,9 wird Gott als „der Vater der Geister“ bezeichnet.

In Webster’s Dictonary findet sich für das Wort „Geist“ folgende Definition: „ein übernatürliches, nicht körperliches, vernunftbegabtes Wesen. Für menschliche Wesen unsichtbar, besitzt aber die Fähigkeit durch seinen Willen sichtbar zu werden. Ein Wesen mit einer nicht-körperlichen Natur.“

Das hebräische Wort für Geist lautet ruwach oder ruach und kann bedeuten: Atem, Leben, Zorn, substanzlos, Bereich des Himmels oder Geist eines vernunftbegabten Wesens.

Das griechische Wort für Geist lautet pneuma und bedeutet: Luftstrom, Atem, Windstoß, Brise, Geist, Seele, lebenswichtiges Prinzip, Sinnesart, Engel, Dämon oder Gott.

Alle drei Bezeichnungen haben gemeinsam, dass ein Geist nicht Fleisch und Blut hat (Sehet meine Hände und meine Füße: ich bin’s selber. Fühlet mich an und sehet; denn ein Geist hat nicht Fleisch und Bein, wie ihr sehet, daß ich habe. Lukas 24,39). Auch JESUS hat auf ähnliche Weise darauf hingewiesen, dass der Geist Gottes nicht Fleisch und Blut besitzt (Und Jesus antwortete und sprach zu ihm: Selig bist du, Simon, Jona’s Sohn; denn Fleisch und Blut hat dir das nicht offenbart, sondern mein Vater im Himmel. Matthäus 16,17).

Wenn in der Bibel steht, dass Gott ein Geist ist, so hat das zur Folge, dass er nicht von menschlichen Wesen berührt werden kann. Als Geist ist er ein intelligentes, übernatürliches Wesen, das keinen physischen Leib besitzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.